Alle Artikel der Kategorie ‘Vernissage

Videodokumentation zur Ausstellung ° Leicht

Wir freuen uns, die Videodokumentation zur aktuellen Ausstellung „Leicht“ der Künstlerin Kerstin Böttger zu veröffentlichen. Gleichermaßen gedacht als „online Vernissage“ mit Musik des Cellisten Wolfram Huschke und einer Einführung durch Katharina Arlt, stellen wir die Künstlerin, ihre Arbeitsweise und ausgewählte Arbeiten der Ausstellung vor. Das Video wurde in Kooperation mit den Blogs „Akustisches Plankton“ und […]

Finissage zur Ausstellung „Bergen“ ° Fotografien von Essipowitsch / Hille

Junge Frauen bewegen sich tanzend oder lagern nahezu symbiotisch in kargen sandigen Dünen der bizarren, wüstengleichen Landschaft einstiger Tagebauhalden. In analogen Schwarzweißfotografien und Objekten erzeugt das Künstlerduo Essipowitsch / Hille Momente elysischer Erinnerung in einem mehrfach überformten postindustriellen Territorium. Finissage am 19. September 2020 ° 12 bis 16 Uhr p66.gallery ° Plattleite 66 ° 01324 […]

Videodokumentation zur Ausstellung ° Bergen

Wir freuen uns, die Videodokumentation zur aktuellen Ausstellung „Bergen“ der Fotokünstlerinnen Arina Essipowitsch und Dominique Hille zu veröffentlichen. Gleichermaßen gedacht als „online Vernissage“ mit Musik des Saxophonisten Roger Tietke und einer Einführung durch Katharina Arlt, stellen wir die Künstlerinnen, ihre Arbeitsweise und ausgewählte Arbeiten der Fotoausstellung vor. Das Video wurde in Kooperation mit dem Blog „Akustisches […]

Essipowitsch und Hille - Bergen Titelbild

Arina Essipowitsch und Dominique Hille ° Bergen

Junge Frauen bewegen sich tanzend oder lagern nahezu symbiotisch in kargen, sandigen Dünen der bizarren, wüstengleichen Landschaft einstiger Tagebauhalden. In analogen Schwarzweißfotografien erzeugt das Künstlerduo Essipowitsch / Hille Momente elysischer Erinnerung in einem mehrfach überformten postindustriellen Territorium. Preview am 20. März 2020 ° ab 13:00 Uhr Vernissage am 27. März 2020 ° 19:30 Uhr p66.gallery […]

Frank Hruschka - Kuba - S/W-Fotografie

Midissage ° Frank Hruschka ° Kuba

Im Jahr 2002 reist der Dresdner Künstler Frank Hruschka nach Kuba. Von seiner ersten visuellen Annäherung zeugen distanzierte Schwarzweiß-Aufnahmen vereinzelter Menschengruppen, inmitten kolonialer Architektur. Bald darauf verengt sich der Bildausschnitt, unmittelbar entstehen kompositionell anspruchsvolle und zugleich unprätentiöse Portraits seines Gegenübers, meist in den Straßen Havannas. In Nachtaufnahmen kontrastieren hell erleuchtete rare Privatunternehmen mit der Tristesse […]